walkerdopp

Besucherzaehlerthailand
Blumen1

                                Was ist das?

Panorama9

Traditionelle Thai Massage

(auch: Nuad) ist eine historisch seit ca. 3000 Jahre nachgewiesene Heilbehandlung. Bei der Thai-Massage erfolgt eine mechanische Einwirkung auf Akupressurpunkte, welche auf innere Organe reflektieren. Dazu werden die Energielinien des Körpers (ähnlich wie in der Chinesischen Akupunktur systematisch bearbeitet. Zur Behandlung werden Handballen, Daumen, Ellenbogen und Füße eingesetzt.

Thaimassage ist eine kraftvolle Technik, welche meist großes Wohlbefinden auslöst. Zur Besserung von Verspannungen und Verhärtungen des Körpers sind immer mehrere Behandlungen nötig. Die Technik verbreitete sich in den letzten Jahren weltweit

Anmerkung:

Die Traditionelle Thai Massage ist kein Ersatz für ärztliche Behandlung: Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie sich krank fühlen.

Die Traditionelle Thai Massageist ein ideales Mittel zur Krankheitsvorbeugung und zur Ergänzung der medizinischen Therapie im Krankheitsfall.

a_1675cs

 Physiologisch

Die Traditionelle Thai Massage sorgt dafür, dass die Lebensvorgänge normal verlaufen können:Der Blutkreislauf wird verbessert. Die Atmung wird vertieft: Der ruhig fließende Atem stärkt die Organfunktionen und die Nervenkraft und ist auch eine Hauptquelle der Lebensenergie.

a_CIMG0104_1

 Die Verdauung wird belebt. Der Stoffwechsel wird aktiviert:

Die Stoffwechselorgane, allen voran die Leber, profitieren erheblich von der TTM.

TTM begünstigt die ausgeglichene Funktion der Hormondrüsen und dadurch den harmonischen Ablauf aller Lebensfunktionen

Emotional

Die Thai Massage entfaltet „Wellness“, denn sie ist von Haus aus angewandte buddhistische „liebevolle Güte“. Diese erlebte Nähe strahlt Wärme und Geborgenheit aus.

Spirituell

Die Traditionelle Thai-Massage ist  eine spirituelle Praxis, die den Mönchen half, sich für die Meditation zu ertüchtigen und mit innerer Festigkeit zu wappnen.

Mental

Die mentale Wirkung der TTM entspringt der Tiefenentspannung Geistesklarheit, Wachsamkeit,      Abbau negativer Gedankenmuster werden gefördert.

Die Verbindung des meditativen Zustandes mit speziellen Bewegungsübungen regt gleichzeitig beide Seiten des Großhirns an. Die Traditionelle Thai-Massage ist im Idealfall auch eine Entspannungsmeditation.

a_CIMG0082

Physisch

TTM erhöht die Flexibilität und den Bewegungsspielraum, beugt also dem Verschleiß, der Steifheit und der Bewegungseinschränkung vor.Der Körperbau wird stabilisiert und gestärkt.

Ein umfassendes Köperbewusstsein wird geweckt und vergessene Körperpartien neu entdeckt.Traditionelle Thai-Massage stärkt: Das schätzen auch Spitzensportler, die vor Wettkämpfen durch Thai-Massage ihr athletisches Leistungsvermögen steigern. Die TTM nährt die Schönheit von innen.

 

[Home] [Was ist das?] [AloeVera] [Jasminöl] [Gutschein] [Preisliste] [Impressum] [Anreise]

 Copyright©